Copyright 2020 - IAM Mission e.V.
Hoch

IAM Info

IAM Info

Die IAM gibt viermal im Jahr das Missionsblatt „IAM Info“ heraus.

IAM Info per Post
(ab)bestellen!


Dort finden sich Berichte von IAM-Missionaren, aktuelle Projektvorstellungen und weitere Informationen zum Thema Gemeindeaufbau sowie Kinder- und Jugendarbeit.
Die Zeitschrift kann kostenlos bezogen werden.

Liebe Missionsfreunde!

„Wo findet heute noch Erweckung statt“, fragte mich ein älterer Christ, der noch die Zeltevangelisationen und die Aufbrüche der Teestuben-Bewegung in den 7oer Jahren kannte. Man spürte noch die Freude, die er darüber in seinem Herzen trug. Und heute? Wo gibt es Erweckung? Ja, die damaligen Formen von geistlichen Aufbrüchen sind nicht mehr so häufig zu finden. Die Menschen in unserem Lande zeigen wenig Interesse an der christlichen Botschaft. Auf der Suche sind sie dennoch, was die vielen spirituellen Angebote in den Volkshochschulen und im Bereich der Esoterik deutlich machen. Und trotzdem sehen wir, wie Gott heute in unserem Lande wirkt.

Kinder und Jugendliche sind bereit.
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

Liebe Missionsfreunde,

Petrus erlebte, wie ein Engel ihn aus dem Gefängnis führte. Die Ketten fielenPetrus von den Händen, an zwei Wachen wurde Petrus unbehelligt vorbei unddurch das Tor in die Stadt geführt (Apostelgeschichte 12). Ketten, Wachen undgeschlossene Tore konnten Gott nicht aufhalten. Die Aufforderung an Petrus warlediglich: „Gürte dich und zieh deine Schuhe an!“ (Apg. 12,8).

Jedes Jahr sind wir wieder erstaunt, welche Türen Gott öffnet. So haben wir unsvorgenommen, jede Möglichkeit zu nutzen, das Evangelium weiterzugeben. Dieoffenen Türen sehen sehr unterschiedlich aus.

Offene Türen auf dem Campingplatz und in der Suchtklinik
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

Liebe Freunde,

in dieser IAM – Info geben wir Euch einen Einblick, wie wir das Miteinanderin der Mission verstehen und wie wir es als Leiter praktizieren. Essoll von Respekt, gegenseitiger Unterstützung und echter Gemeinschaftgetragen sein. Man gebraucht dafür heute den Begriff „Member Care“,also die Fürsorge für die Mitarbeiter eines Werkes.

Das habe ich selbst erlebt
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

Liebe Missionsfreunde,

Manchmal höre ich: Ist die Zeit der Gemeindegründung und Evangelisation nicht vorbei? Wir haben doch schon so viele Gemeinden. Wenn jemand eine Gemeinde sucht, kann er sie doch finden, oder?

Mission in Deutschland?
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

Liebe Freunde,

der Sommer ist wieder die Zeit auf den Campingplätzen. Die Mitarbeiter der Kindermission in Norddeich berichteten froh: „Die Kinder und Teens kommen scharenweise zu unseren Programmen, und wir müssen uns gar nicht anstrengen, sie einzuladen“. Welch ein Geschenk: Die junge Generation ist offen, von Jesus zu hören. „Das ist ja spitze, dass man mit Jesus reden kann, sagte ein 10- jähriges Mädchen beim Straßeneinsatz. „Er lebt wirklich? Das ist toll!“. Ein Artikel dieser Info berichtet, was sich dort ereignet hat.


Die junge Generation verdient unsere Aufmerksamkeit
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

Liebe Freunde!

wie hat Jesus es bei Euch gemacht, dass Ihr ein Nachfolger wurdet? Was waren Meilensteine? Diese Frage in einer Runde von Missionaren riefen mir noch einmal die Anfänge meines Christseins ins Gedächtnis.

Aufgewachsen in einem Dorf in Nordhessen war ich mit 15 Jahren zum Glauben an Jesus gekommen. Nach der Konfirmation lud uns die Ehefrau des Pastors außer zum Jugendkreis auch zum Bibellesen ein. Beim Bibellesen war ich oft der Einzige, der gekommen war. Aber diese „Mutter in Christo“ hörte nicht auf, mich zu begleiten. Wenn ich Fragen hatte, wurden sie mit der Bibel beantwortet; wenn ich vor einem Problem stand, beteten wir und baten Gott um Weisung. Ich lernte, die Bibel auf meinen Alltag anzuwenden und mein Leben jeden Tag unter die Herrschaft Jesu zu stellen. Dafür bin ich heute noch unglaublich dankbar.

Jüngerschaft im „Unterwegssein“
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

Liebe Missionsfreunde!

„Eltern können ihre Kinder nur dazu erziehen, was sie ihnen selber vorleben“, sagte kürzlich meine Tochter, die in der Ausbildung zur Erzieherin steht. „Reden alleine genügt nicht!“ Die moderne Technik lässt uns heute viel und überall kommunizieren. Doch zum guten Vorleben gehört auch die Tat!

Gesundes Wachstum braucht gute Vorbilder
[Mehr dazu in dieser IAM Info]

 
 
Powered by Phoca Download

IAM e.V. 2018
Impressum
    Datenschutz    Newsletter    Sitemap
Fehler oder Problem gefunden? | Bitte hier klicken

 

Wir verwenden Cookies und Google Analytics. Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie diese unter Einstellungen beenden.